Rover

logo_roverDie Rover sind an ihren roten Halstüchern zu erkennen. In den Gruppen der Rover wollen sie die Zukunft selbst in die Hand nehmen: etwas planen und dann auch durchführen; sich grundsätzlich mit Themen auseinandersetzen, aber dann auch etwas wagen; für andere etwas tun und Probleme in der Umwelt erkunden. Die Mitglieder treffen sich in der Roverrunde. Diese Runden gestalten ihr Programm weitestgehend allein. Ein Mentor (Leiter) ersetzt die klassische Führungsstruktur. Die Arbeit an Projekten ist der inhaltliche Schwerpunkt. Rover können sich so über einen längeren Zeitraum intensiv mit einem Thema beschäftigen.

Junge Erwachsene im Alter von 16 bis 20 Jahre

Halstuchfarbe: Rot

Donnerstags 19:00  – 20:30  Uhr

Kontakt zu den Roverleitern:
rover[at]pfadfinder-bardenberg.de